18. März 2017

Über mich

Ich bin Medea,
ein 14-jähriges Mädchen, das es liebt zu lesen und ihr Leben hier mit euch teilen möchte.

Ich gehe in die 9 Klasse einer Realschule in Deutschland. Genauer gesagt, in Baden-Württemberg. Ich werde nächstes Jahr meinen Schulabschluss machen und werde wahrscheinlich eine Ausbildung anfangen. Da ich noch in der Entscheidungsfasse bin, kann ich noch nicht 100% sagen was ich später machen möchte. Aber ich weiß was ich nicht machen will: Im Büro arbeiten.

Meine Freizeit verbringe ich mit lesen, Musik hören, Filme und Serien schauen, Sport und gelegentlich schreibe ich auch an meinem Buch. Bücher haben schon ganz früh ein Platz in meinem Herzen erlangt. Dennoch gab es eine Zeit, in der ich es gehasst habe zu lesen. Aber seit 2015 sind Bücher ein ganz besonderer Teil meines Lebens geworden. Musik höre ich immer und überall. Nur nicht während ich lese. Da brauche ich absolute Stille, aber ansonsten höre ich immer Musik. Egal ob tarurige Liebeslieder, Partysongs oder Schlager. Genauso ist es bei Filmen und Serien. Krimis, Liebesgeschichten, Komödien oder Action Filme und Serien. Karate mache ich seit meinem 7 Lebensjahr und ist nciht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Zurzeit trage ich den blauen Gürtel. Das ist der 5. Da ich durch mein Karate Training nicht genug Muskelaufbau Training habe, trainiere ich Zuhause auch noch. Wenn mir aber trotzdem mal langweilig werden sollte, gehe ich mit meinen Freunde ins Kino, auf Partys oder einfach nur Zuhause chillen.

Die eingzigsten Jungs in meinem Leben sind mein Vater, meine Opa, mein Bruder, einer meiner Cousins der für mich auch wie ein Bruder ist und Diego. Mein großer Bruder ist die wichtigste Person in meinem Leben. Klar habe ich noch Freunde und auch eine Beste Freundin, aber mein Bruder ist mir dennoch wichtiger. Generell ist mir meine Familie sehr wichtig und ich habe alle so doll lieb. Diego ist im Herbst 2015 bei uns eingzogen. Dort war er 5 Jahre  alt und total ängstlich. Die Leute aus dem Tierheim haben gesagt, dass er von den früeren Besitzern gequält wurde. Wir nahmen ihn mit zu uns und mittlerweile fühlt der sich Katzenwohl bei uns.

Und noch ein paar Informationan: Seit ich 8 Jahre alt bin lebe ich Vegetarsich. Ich will eigentlich Vegan leben, aber meine Eltern verbieten es mir. In der 7 Klasse gab es eine Zeit in der ist sterben wollte, aber die Bücher haben mich aus meiner Suziedgefähr rausgeholt. Ich bin manchmal ziemlich faul und lerne erst am Abend davor auf die Klassenarbeit. Ich liebe es zu Reisen und andere Kulturen kennenzulernen.

Das war es erst mal von meiner Seite. Falls ihr noch fargen habt, könnt ihr diese jeder Zeit stellen.
Ich wünsche euch noch alles Gute und Liebe♥!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen