15. April 2018

Feel Again von Mona Kasten



Nachdem mich "Trust Again" ganz überzeugen konnte, musste ich mich sofort in "Feel Again" stürzen. Was ich von dem Buch halte und warum, könnt ihr hier herausfinden. Falls ihr aber "Begin Again" und "Trust Again" noch nicht gelesen haben solltet, muss ich euch warnen, dass möglicherweise der ein oder andere Spoiler auf euch warte könnte!
Viel Spaß beim durchlesen!♥️



• A L L G E M E I N E S •


Titel: Feel Again
Autorin: Mona Kasten
Verlag: Lyx
Seitenzahl: 512
Format: Taschenbuch (12,00 Euro)
ISBN: 978 3 7363 0445 1
Andere Bände der Reihe:
Begin Again
Begin Again - Band 1
Trust Again
Trust Again - Band 2


 

  • I N H A L T •


Er sollte nur ein Projekt sein - 
Doch ihr Herz hat andere Pläne.
Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern - und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr ...

 

   

• M E I N E  M E I N U N G •


Von "Begin Again" zu "Trust Again" konnte ich eine deutliche Steigerung sehen, weshalb ich erhofft habe, dass "Feel Again" seine Vorgänger noch toppen kann. Leider wurde ich etwas enttäuscht.
Sawyer ist mal eine komplett andere Protagonisten wie es sie sonst gibt. Ich konnte mich zu einem großen Teil gut mit ihr identifizieren und hab sie auch schnell lieb gewonnen. Sogar noch besser als mit Dawn. Auch mit ihrer Fotografie ist sie mir sehr ähnlich. Mit Isaac hatte ich ein paar Probleme. Er ist ja ganz süß, aber und besonders am Anfang, ging er mir sehr auf die Nerven. Ich konnte mich einfach nicht richtig auf ihn einlassen. Vorallem die Beziehung zwischen den beiden kam mir sehr gestellt vor. Für mich passen sie einfach nicht zusammen. Mir wurde das Gefühl, dass sie glücklich zusammen sind einfach nicht vermittelt. Das hat mich schon sehr enttäuscht.
Trotzdem könnte ich mich nicht so einfach von dem Buch Losreisen, da es mich fest in seinen Bann gezogen hat. Wie auch schon bei den anderen Teilen flogen die Seiten nur so daher. Das lag nicht zu letzt an dem tollen Schreibstil. Die Handlung an sich war nämlich auch super. Tränen in die Augen könnte mir das Buch nicht. Nur an paar Stellen kribbelte meine Nase ein bisschen. Richtige Gefühle wie in dem Vorherigen Teil, konnte es bei mir nicht auslösen. Insgesamt bin ich aber richtig froh, dass ich die Bücher gelesen habe. Die Zeit bei Allie, Dawn, Sawyer und ihren Freunden hat mich super unterhalten und ich vermisse sie jetzt schon alle. Außerdem liebe ich die Playlist.

 

 

• B E W E R T U N G •

 
Ein fünf-Sterne Buch konnte es leider nicht werden, da ich mit Isaac nicht ganz zurecht gekommen bin. Es war auch leider der schwächste Teil der Reihe, wie ich finde. Dennoch empfehle ich die Reihe jedem weiter, da ich die Zeit in Woodshill genossen habe.

🌟🌟🌟🌟☆




Hier könnt ihr das Buch auf Lovelybooks besuchen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen