14. Juli 2018

Der Nebel

Nachdem ich "The Rain" -eine ähnlich Serie- gesehen habe, hat mir Netflix diese Serie vorgeschlagen. Leider hat mir "Der Nebel" nicht sonderlich zusagen können. Woran es gelegen hat, erfahrt ihr hier.
Viel Spaß beim durchlesen!♥️



• A L L G E M E I N E S •


Titel: Der Nebel
Originaltitel: The Mist
Nach dem Roman von: Stephen King
Regisseur: Frank Darabont
 Dauer: 45 Minuten (10 Episoden in 1 Staffel)
FSK: 16
Hauptdarsteller: Morgan Spector und Alyssa Sutherland



• I N H A L T •


Eine Kleinstadt in Maine wird in einen rätselhaften Nebel eingehüllt. Der Dunst verbirgt außerdem schreckliche Albtraumkreaturen.

 

 

• M E I N E  M E I N U N G •


Es ging ganz spannend los. Sofort wurde klar gestellt welche Personen vorkommen und welches Verhältnis sie zueinender haben. Auch die Gesamtsituation wurde ohne große umschweife geschildert.
Die Figuren zeigten großes Potenzial, aber schon nach ein paar Folgen wurden ihre Charaktereigenschaften vernachlässigt und die komplette Handlung kam ins stocken. Dies machte den weiteren Verlauf langweilig und uninteressant.
Mit der Zeit möchte man einfach nur noch wissen, was es mit dem Nebel Aufsicht hat und die Serie so schnell wie möglich beenden. Nun, wenn man ein offenes Ende nicht mag, sollte man die Serie keines Wegs anschauen. Am Ende kommen mehr Fragen als Antworten auf. Und da die Serie abgesetzt wurde, bekommt man auch keine Aufklärung.

 

 

• B E W E R T U N G •


Ich kann auf jeden Fall nachvollziehen wieso die Serie abgesetzt wurde. Wer schaut sich schon gerne eine Serie mit langweiligen Figuren und uninteressanter Handlung an?

🌟🌟☆







Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen