18. Juli 2018

Everything Sucks!

Mal wieder hatte Netflix mein Tag gerettet. Diesmal mit der Netflix Original Serie Everything Sucks.
Nun viel Spaß beim durchlesen meiner Rezension!💙



• A L L G E M E I N E S •


Titel: Everything Sucks!
Von: Ben York Jones, Michael Mohan
Erstausstrahlung: 16.02.2018
 Dauer: 23 Minuten (10 Episoden in 1 Staffel)
FSK: 12
Hauptdarsteller: Jahi Di'Allo Winston



 

  • I N H A L T •


 Es ist das Jahr 1996. Die Außenseiter des Video- und des Schauspiel-Clubs einer Highschool der Kleinstadt Boring haben mit den Tücken der Pubertät zu kämpfen.

 

   

• M E I N E  M E I N U N G •


Dieser Netflix Original spricht Teenager Probleme wie die Highschool, Outing und anderes an. Sehr spannende Themen die insgesamt eine gute Handlung abgeben. Es gibt die ein oder andere überraschende Wendung, sodass es Spaß macht mit den Figuren mitzufiebern was als nächstes passiert. 
Am allerbesten hat mir die Idee und auch die Umsetzung des Videodrehs gefallen. Sowohl das Musikvideo als auch der Kurzfilm wurden wunderbar. Eine sehr schön gestaltete Serie, welche ich mir auch ein zweites mal anschauen würde.
Ebenfalls hält die Serie die ein oder andere witzige Stelle bereit. Aber über manches regt man sich mit den Charakteren auch zusammen auf. 
Somit bin ich nicht begeistert davon, dass diese tolle Serie mit noch sehr hohem Potenzial, abgesetzt wurde. Allerdings lohnt es sich dennoch sie anzuschauen. Besonders wenn man auch schon "On my Block" oder auch "The End of the f***ing world" gemocht hatte.

 

 

• B E W E R T U N G •

 
Auch wenn nur die üblichen Teenie-Probleme zu Sprache kommen, ist die Serie absolut sehenswert und außerdem hat sie einen großen Suchtfaktor.

🌟🌟🌟🌟☆




Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen